Erst heute, nach fast 5 Monaten , gibt es auch hier mal wieder etwas Neues.

Viel ist in den letzten Wochen passiert....doch ein Unfall und damit ein längeres Krankenlager mit mehreren Krankenhausaufenthalten machten es uns unmöglich, diese HP auf dem neusten Stand zu halten.

Im November 2017 mussten wir unsere Paula über die Regenbogenbrücke gehen lassen.Es war eine schmerzliche Erfahrung...noch immer vermissen wir unser Paulinchen sehr.

Auch kamen Ida und Elli in den letzten Wochen von uns wenig Aufmerksamkeit und Zeit.

Ohne die Hilfe unserer Familie und Freunden wüssten wir nicht, wie wir die schwere Zeit überstanden hätten.

Eigentlich wollte ich Hanne  und Lilly unterstützen, als klein Xanandu (Lara) vom Mühlenbusch ) in ihre Familie einzog....nun ist es ganz anders gekommen.

Die Pläne, sonntags wieder unsere Runden zu drehen , machen Mut, auch noch die nächsten Wochen durchzuhalten und dann mit frischem Elan und neuen Kräften  auch mit unseren Hunden wieder durchzustarten.

Wir brauchen noch Geduld!!!

 

Gestern war ein wunderschöner Tag ,,den wir so schnell nicht vergessen werden.....den wir haben uns "schockverliebt"!!!!

Die Tatsache, die Kasse des Canilo e. V. zu prüfen, haben wir mit ausgiebigen Hundeknuddeln im Mühlenbusch verbunden und sehr genossen.

Die Welpis zu beobachten und zu knuddeln, die Zeit mit Hanne und den "großen "Mühlenbuschlern, der tollen Garten, die Ruhe.... alles hat uns sehr gut gefallen.

Hier mal einige kleine Eindrücke ...

Der Nachmittag verging wie im Flug....und der Abschied viel uns diesmal ganz besonders schwer.

Eigentlich wäre eine ausgiebige Taschenkontrolle seitens Hanne nötig gewesen....aber sie kennt uns gut genug um zu wissen...

die Vernunft siegt bei uns über das "Herz und die Gefühle".

Ja, wir haben beide ein tolles Rudel und wunderbare Hunde,wir sind dankbar , zufrieden und glücklich so wie es ist!!!

........

.....und trotzdem darf mal doch auch mal wünschen und träumen....und auch mal "unvernünftig sein,oder?

Wer Interesse an einem der wunderschönen X- und Y chen vom Mühlenbusch hat, kann  gerne unverbindlich

Kontakt mit der Züchterin aufnehmen.

Danke, Hanne, dass wir dich und dein tolles Rudel besuchen durften.

Nun sind die Sommerferien  schon wieder vorbei.

Wir wünschen allen Kindern einen guten Start in ein schönes neues Schuljahr.

Der hiesige Tierschutzverein veranstaltete im Sommer zwei Nachmittage im Rahmen der Hilchenbacher Ferienspiele.

Diesesmal waren Lilly und Elli auch dabei.

Nach unserer Vorstellung  besprachen wir einige Umgangsregeln mit Hunden....

zb. Lauf nie vor einem Hund weg...er ist immer schneller!!!

Wie spielt man mit Hunden....?

Störe nie einen Hund beim Fressen!!

Streichel nur den Hund, wenn der Besitzer es erlaubt......usw.

Die Kids zeigten großes Interesse, stellten Fragen über Fragen....

(Können Hunde 30 jahre alt werden?)

und machten fleissig bei "Mutproben" und Spielen mit!!

 

Es war schön zu sehen, dass auch die Kids, die anfangs etwas zurückhaltend waren, am Schluss mit Freude und Feuereifer dabei waren und Lilly und Elli liebevoll verabschiedeten.

Nach einem kleinen Quiz bekamen die Kinder von Hanne  leckere Kekse in Form von Hunden und ein Bild von Ida und Elly.

Die Stunde ging sehr schnell vorbei und wir waren mal wieder megastolz auf unsere Hunde.

Nicht nur die Kids hatten Spass.